Kulturwandel als Wettbewerbsfaktor: “Frauen-Headhunter” verstärkt Diversity-Consulting

Teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on pinterest

Als erste auf Frauen spezialisierte Personalberatung unterstützt Branchenprimus HUNTING/HER ® bereits seit 2007 Unternehmen bei der Erreichung ihrer Diversity-Ziele. Mittlerweile gehören die „Frauen-Headhunter“ zur weltweit führenden Top-Personalberatung Stanton Chase. Doch die Besetzung selbst exponiertester Führungspositionen mit Frauen ist nur der erste wichtige Schritt auf dem Weg zum erfolgreich gestalteten Kulturwandel. Neben der gezielten Förderung von Diversity & Inclusion sind die Anpassungen der Rahmenbedingungen in den Unternehmen der zweite wichtige Hebel. Hier will die Personalberatung mit dem Schwesterunternehmen HUNTING/HER Plus ansetzen.

Hamburg/Köln/Frankfurt am Main. „Der Ausbau des Frauenanteils auf allen Führungsebenen bleibt natürlich die Kernkompetenz unserer Personalberatung. Dennoch: Gelingen kann der transformative Kulturwandel in den Unternehmen nur, wenn auch an Rahmenbedingungen und Mindshift gearbeitet wird“ so HUNTING/HER-Chef Christian Böhnke. “Tatsächlich fragen unsere Kunden zunehmend eben genau nach dualen Ansätzen. Umso mehr freue ich mich, mit Michelle Euzet eine weitere ausgewiesene Expertin für Kulturwandel und Diversity-Consulting bzw. Training als Associated Partner bei HUNTING/HER Plus ® begrüssen zu dürfen.“

Die Karriere der aus der Karibik stammenden Französin ist geprägt von Führungspositionen im zentralen Marketing namhafter Konzerne wie der ZF Friedrichshafen AG und der Jungheinrich AG. Nahezu zwanzig Jahre bekleidete sie dort Positionen als Leiterin internationaler Change Projekte sowie in der Linie bis hin zum oberen Management.

„Euzet Consulting begegnet anhand innovativer Ansätze der Herausforderung des stetigen Kulturwandels pragmatisch und ergebnisorientiert, was in dieser Form einen Paradigmenwechsel darstellt.“ – Christian Böhnke, Managing Partner.

Als Associate Partner bei HUNTING/HER Plus bietet die erfahrene Diversity-Expertin und Ex-Managerin eine strukturierte Begleitung von Unternehmen in kulturellen Transformationsprozessen an. „Michelle Euzet steht für eine ebenso authentische wie nachhaltige und pragmatische, vor allem aber ergebnisorientierte Begleitung von Transformation und Kulturwandel in Unternehmen. Im Bereich Diversity agiert sie einerseits als Impulsgeberin – durch Keynotes, Konzepte und Publikationen – und andererseits als Prozessbegleiterin – in Form von Consulting, Sparring und Training.“

„Vorhandene Leistungspotenziale nachhalten ausschöpfen

Als empathische Beraterin, DVCT-zertifizierte Business Coach und Trainerin stärkt sie einerseits Unternehmen im Kulturwandel und andererseits auch Klientinnen in ihrem persönlichen Veränderungsprozess. “Mit konkreten Denk- und Handlungsanstößen verstehe ich mich dabei auch als Sparringspartnerin. Der stetige Perspektivenwechsel bestimmt meine Arbeit als Diversity-Coach und verhilft beiden Seiten zu einem besseren Einblick und mehr Selbstwirksamkeit” so die karibischstämmige Französin. Mehr Diversity im weitesten Sinne betrachtet Euzet nicht nur als einen gesellschaftlichen Fortschritt, sondern als ein durch Studien belegtes unternehmerisches Erfordernis, um Potenziale nachhaltig auszuschöpfen.

Mit der Hintergrund: Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem “Women’s Forum for the Economy & Society” hat die Unternehmensberatung McKinsey bereits in 2007 in einer Studienreihe den Zusammenhang zwischen Gender Diversity und Unternehmenserfolg untersucht. McKinsey wählte für die Analyse die europäischen Firmen mit dem höchsten Anteil an Frauen in Topmanagement-Positionen aus. Das Ergebnis fiel damals bereits eindeutig aus: „Firmen mit dem höchsten Anteil an Frauen in Topmanagement-Positionen weisen unbestritten eine höhere wirtschaftliche Performance auf als Unternehmen mit einem geringeren Frauenanteil.*“

Verwandte Beiträge: